Parodontologie und parodontale Mikrochirurgie

Hier beginnt alles, ein gesunder Mund für einen gesunden Körper. . .

Parodontal- oder Zahnfleischerkrankungen wie Gingivitis und Parodontitis sind schwere Infektionen, die zu sehr wichtigen Problemen für die Mundgesundheit der Patienten führen können, wie zum Beispiel Zahnverlust.

In der Zahnarztklinik Lobato&Brinkmann verfügt unser Team von Ärzten und Hygienikern über eine umfassende Ausbildung in der Diagnose und Behandlung dieser gemeinsamen Erkrankungen. Dr. Maria Rioboo ist auch Mitglied der SEPA (Spanische Gesellschaft für Parodontologie und Osseointegration), die es ihr ermöglicht, kontinuierlich darüber informiert zu werden, welche Protokolle am effektivsten sind und welche Trends bei der Diagnose und Behandlung dieser Krankheiten am aktuellsten sind.

DIE GINGIVITIS

Gingivitis ist die mildeste Form der Parodontalerkrankung. Gingivitis ist eine Entzündung und Infektion, die das Stützgewebe der Zähne zerstört. Dazu können Zahnfleisch, Parodontalbänder und Zahnalveolen (Alveolarknochen) gehören.

Gingivitis ist auf die langfristigen Auswirkungen von Plaqueablagerungen auf die Zähne zurückzuführen. Plaque ist ein klebriges Material, das aus Bakterien, Schleim und Speiseresten besteht und sich an exponierten Stellen der Zähne ansammelt. Bakterien und die von ihnen produzierten Toxine verursachen, dass das Zahnfleisch infiziert, entzündet und empfindlich wird.

Parodontitis

Parodontitis tretet auf, wenn eine Entzündung oder Infektion des Zahnfleisches (Gingivitis) auftritt und nicht behandelt wird. Infektionen und Entzündungen breiten sich vom Zahnfleisch auf die Bänder und Knochen aus, die die Zähne stützen. Durch den Verlust der Stütze lösen sich die Zähne und fallen schließlich heraus. Parodontitis ist die Hauptursache für Zahnverlust bei Erwachsenen. Diese Erkrankung ist bei Kleinkindern nicht üblich, nimmt aber im Laufe der Teenagerzeit zu.

Plaque und Zahnstein bilden sich an der Basis der Zähne. Entzündungen durch diesen Aufbau führen zur Bildung von „Taschen“; oder Hohlräumen zwischen Zahnfleisch und Zähnen. Diese Taschen sind mit Zahnstein und Zahnbelag gefüllt. Die Entzündung des Weichgewebes fängt die Plaque im Beutel ein. Eine anhaltende Entzündung führt zu Schäden an Gewebe und Knochen um den Zahn herum. Da Plaque Bakterien enthält, kann es zu Infektionen und einem Zahnabszess kommen. Dies erhöht auch die Rate des Knochenabbaus.

In der Klinik Lobato&Brinkmann können wir Ihnen helfen

das gesunde, strahlende Lächeln zu erreichen, das Sie sich immer gewünscht haben.